Die Nibelungenfahrten des RTCE
Die Nibelungenfahrten des RTCE - immer am letzten Aprilwochenende - sind seit vielen Jahren ein festes Datum bei einer großen Zahl von Oldtimer-Freunden.

Die 29. Int. RTCE-Nibelungenfahrt fand am Samstag, dem 28. April 2018 statt.

Die Strecke führt vorwiegend auf kleinen und kleinsten Nebenstraßen entlang der Bergstraße und durch den frühlingshaften Odenwald. Die Streckenlänge beträgt i. A. ca. 200 km. Die Durchschnittsgeschwindigkeit liegt nicht höher als 30 km/h und ist damit auch von Teilnehmern mit Vorkriegsfahrzeugen problemlos zu bewältigen.

Ein professionelles Bordbuch mit einfachen, klaren und eindeutigen Aufgabenstellungen, wie z.B. leicht verständlichen Pfeilskizzen, Chinesenzeichen oder auch einer Fahrt nach Fotos führt sicher zum Ziel. Abgerundet wird die Fahrt durch zusätzliche Orientierungsetappen, die etwas mehr Konzentration erfordern (Aufgabenstellungen sind hier z.B. Strich-Punkt-Skizzen oder halbe Pfeile), und die auch ungeübten Beifahrern ein problemloses "Durchkommen" ermöglichen.

Klassische Rallye-Atmosphäre gibt es bei den Gleichmäßigkeitsprüfungen, von denen ein bis zwei mit geheimer Schnittüberwachung zu absolvieren sind; die übrigen werden "auf Sollzeit" gefahren. Die Zeitmessung erfolgt auf die 10tel Sekunde.

Eine professionelle Zeitnahme und ein erfahrenes Auswertungsteam sorgen für übersichtliche Ergebnislisten. Alle Ergebnisse werden anschließend auch auf unserer Website veröffentlicht.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei einer unserer nächsten Veranstaltungen!

Details zu den Nibelungenfahrten der vergangenen Jahre finden Sie unter den Jahres-Links im Navigationsbereich.