Unser Nachrichten-Archiv
Dezember 2016

Das RTCE-Jahr geht zu Ende, Zeit für einen Rückblick: die Nibelungenfahrt ist als "RTCE-Regenfahrt" in Aller Erinnerung geblieben; ob's am vorgezogenen Termin des Maifeiertags wegen lag, wissen wir immer noch nicht... Was wir wissen ist, dass trotz Dauerregen über 150 Teams an den Start gingen und die Veranstaltung erneut zu einem Erfolg gemacht haben. Danke!

Die mittlerweile feste Größe in unserem Veranstaltungskalender, der Pfungstädter Oldtimertreff, brachte erneut Sonne & Regen - kein Grund, für 500 Fahrzeuge und Ihre Besitzer sowie Tausende Besucher daraus nicht doch einen wunderbaren Saisonstart zu machen....

Die Premiere des RTCE-Oktobertreff im Rahmen des Pfungstädter Oktoberfests war ebenfalls ein Erfolg, über 200 Fahrzeuge ergaben ein bunt-gemischtes Bild der Oldtimergeschichte. Wiederholung erwünscht!

Wie sieht die Planung für 2017 aus: Nachdem wir vor 2 Jahren die klassische ORI haben aufleben lassen, deren Zuspruch uns vollkommen überrascht hat, werden wir auch in 2017 zum dann wieder gewohnten Termin des letzten Aprilwochenendes eine ORI veranstalten. Die 6. RTCE Nibelungen-ORI am Samstag, dem 29. April 2017, wird diesmal in anderen Fahrtleiterhänden liegen, da unser Sportleiter zu diesem Zeitpunkt bereits voll mit der Planung seiner Teilnahme an der "Rally Tajik" beschäftigt ist. Im Januar 2017 finden Sie hier auf der Website alle Unterlagen und die Online-Nennung zur 6. RTCE Nibelungen-ORI - wir sehen uns!

Wir wünschen allen unseren Freunden, Teilnehmern, Gönnern und Mitgliedern ein friedvolles Weihnachtsfest und einen gesunden Start in das Oldtimerjahr 2017.


November 2016

6. RTCE Nibelungen-ORI
Samstag, 29.April 2017

Kleine und kleinste Sträßchen im Odenwald, knifflige Aufgabenstellungen, eine Menge Fahrspaß verbunden mit viel Arbeit für die Beifahrer - Unter diesem Motto steht unsere Auftaktveranstaltung für die Saison 2017!

Ein klassische ORI soll es werden, im Stil der 60er Jahre. Ca. 120km nach Bordbuch mit Pfeil- und Punktskizzen. Getrennte Wertungen für Fortgeschrittene und Anfänger. Eigene Wertung für Oldtimer-Fahrzeuge. Alle Details, Ausschreibung und Online-Nennmöglichkeit ab Januar 2017 hier.


Oktober 2016

Pfungstädter RTCE-Oktobertreff

Wir danken allen Teilnehmern, Helfern und Besuchern unseres RTCE-Oktobertreffs vom Sonntag, dem 9. Oktober 2016.

Erneut konnten wir mehr als 200 klassische Automobile, Motorräder und auch wieder ein paar Traktoren mit ihren Besitzern und Fahrern begrüßen. Es hat uns großen Spaß gemacht, gemeinsam mit so vielen Oldtimer-Enthusiasten die Saison 2016 würdig zu verabschieden.

Besonders viele und schöne Bilder hat diesmal der Fotograf Maximilian Meinel (http://maximilian-meinel.de/impressum) aufgenommen. In unserer Fotogalerie (http://rtce.de/gallery3/index.php/Pfungstaedter-Oldtimertreff) können Sie sich nahezu 700 Fotos anschauen und bei dem Fotograf auch direkt bestellen.

Unsere nächste Veranstaltung ist für Sonntag, den 30. April 2017 geplant.


September 2016

Saisonausklang zum Pfungstädter Oktoberfest

Gemeinsam mit der Pfungstädter Brauerei wollen wir am Sonntag, dem 9. Oktober 2016, im Rahmen des 3. Pfungstädter Oktoberfests einen zünftigen Saisonabschluß mit dem RTCE-Oktobertreff begehen. Wie immer, sind 2- und 4-rädrige Oldtimer jeglicher Bauart - Traktoren, Motorräder, Roller, PKW und Nutzfahrzeuge - ab 10 Uhr (selbstverständlich ohne Voranmeldung) herzlich willkommen. Livemusik im Oktoberfestzelt der Brauerei und das dazugehörige Festbier begleiten diesen würdigen Abschluß eines wunderbaren Oldtimer-Sommers.

Wir freuen uns auf Sie! Details können Sie dem Flyer rechts entnehmen.
Mai 2016

Alle Ergebnisse ...

... und viele Informationen wie die Bordbücher, die Idealstrecke und die Musterbordkarten sowie ganz viele tolle Fotos von der diesjährigen Nibelungenfahrt finden Sie hier.


Ein All-Wetter-Sonntag ...

... mit Sonne, Regen, Schnee und Graupel, hat über 500 Oldtimer und deren Besitzer sowie Tausende Zuschauer nicht davon abhalten können, das Gelände der Pfungstädter Brauerei in ein temporäres Museum zu verwandeln. Was es dort alles zu sehen gab, finden Sie hier.
April 2016

Ausgebucht!

170 Nennungen für die Nibelungenfahrt machen uns ein bisschen stolz, aber auch dankbar für das große Vertrauen in unsere beliebte Veranstaltung. Einigen Interessenten mussten wir leider absagen. Das ist sehr bedauerlich, war aber aus organisatorischen Gründen nicht zu vermeiden.

Die Nennungsbestätigungen wurden postalisch versendet. Wir freuen uns auf euch.

Wenn Sie wissen möchten, wann und wo Sie den Tross historischer Fahrzeuge bestaunen können, klicken Sie auf den Streckenplan.

Das Teilnehmerfeld

Wenn Sie schon jetzt einen Blick auf die teilnehmenden Fahrzeuge werfen wollen, die um die ersten Plätze in den Wertungsgruppen Sport und Touristik wetteifern, schauen Sie doch in unserer Fotogalerie vorbei!


Februar 2016

Nachruf

Vorzeit für immer – Abschied vom „Dach-ab-Pit“

Viel zu früh verstarb am 15.02.2016 unser lieber Freund und treuer Teilnehmer der Nibelungenfahrten seit 2004 Peter - genannt Pit - Schmidt.

Das Team Schmidt-Sinnigsohn (hier im Bild schwer bei der Arbeit bei der Nibelungenfahrt 2008) hat seit 2005 keine Nibelungenfahrten ausgelassen. Sie war Pit‘s erste Rallye – in seinem ersten Jahr 2004 noch ohne seinen späteren Teamkollegen Reiner Sinnigsohn - und hat ihn fortan für den Oldtimersport begeistert. Lange begleitete ihn hierbei sein dunkelgrüner Spitti (Triumph Spitfire MK Baujahr 1972), natürlich immer mit „Dach ab“ und Fuchsschwanz und Union Jack - den er im Jahr 2011 an die nachfolgende Generation, seine Tochter Danja mit Freundin, übertrug und durch den etwas komfortableren Jensen Interceptor (Bj 1972) ersetzte. Das Team Schmidt/Sinnigsohn kam auf der ersten Ausfahrt mit dem Jensen (Nibelungenfahrt 2011) immerhin bis zum Frankenstein und durfte dann gleich Bekanntschaft mit unserem ADAC Servicemann Jörg K. machen, der den Jensen wieder flott machte, und die Rallye, wenn auch adW, beendet werden konnte (Pit’s Kommentar: „Guter Mann“).

Während der Saison traf man ihn im Umkreis auf zahlreichen Ausfahrten und Treffen. Als er sich vor 2 Jahren für „werktags“ einen Opel Manta B CC zulegte – nach einem sehr kurzen Intermezzo mit einem Porsche 914 -, war seit dem immer genug Platz im Auto für Kindersitz (für’s Enkel’sche) und gekühlte Getränke. Bei der Nibelungenfahrt 2016 hat er wie immer als einer der ersten schon genannt – und wird uns sehr fehlen.

Pit – Danke, dass wir dich kennen und dabei haben durften, für viele, lustige gemeinsame Ausfahrten und Stunden, und dass Du einfach so warst wie du warst. Wo auch immer Du jetzt bist, schau schonmal nach einem schattigen Plätzchen für uns – wir kommen dann nach.

RTCE e.V. im ADAC
Februar 2016


Januar 2016

Die 100ste Nennung ist bereits 4 Wochen nach Öffnung der Nennungsliste eingegangen. Das Orgateam bedankt sich bei allen Interessenten für das große Vertrauen in unsere Nibelungenfahrt.


Gleichzeitig weisen wir gerne nochmals auf DAS Rallyetraining hin, das wir zusammen mit Wirings Automobile Freizeit nun bereits im 14. Jahr erfolgreich veranstalten. Ein Tag Theorie des Oldtimer-Rallyesports, kurzweilig vorgetragen vom Fahrtleiter Hans-Werner Mattis. Am zweiten Tag dann die direkte Umsetzung in eine Trainingsrallye, gespickt mit den typischen Aufgabenstellungen der Rallyeszene … ein paar Plätze sind noch frei.


Frohes Neues Jahr

Ein frohes, gutes neues Jahr allen Freunden und Mitgliedern des RTCE.

Ab sofort stehen die Ausschreibung zur Nibelungenfahrt 2016 sowie die Nennungsformulare hier zum Download bereit.

Noch einfacher geht es mit unserer Möglichkeit zur Online-Nennung - der schnellste Weg, in die Nennungsliste zu gelangen.

Wir freuen uns auf Euch!

Das Orgateam der 28. Int. RTCE-Nibelungenfahrt


Dezember 2015

Das RTCE-Jahr neigt sich dem Ende zu und es hat sich viel ereignet. Wir haben einen schmerzlichen Verlust erlitten - im September verstarb unser 1. Vorsitzender Rolf Dielmann. Unser 2. Vorsitzender hat bis zur Neuwahl im Frühjahr 2016 diese Aufgabe kommissarisch übernommen.

Doch auch Erfreuliches gibt es zu berichten: Wir haben eine alte Tradition wieder aufleben lassen und eine klassische ORI auf die Beine gestellt, die hinsichtlich der Teilnehmerzahl in Deutschland ihres Gleichen sucht. Über 80 Teilnehmer haben uns gezeigt, dass diese Form der Veranstaltung immer noch begehrt ist und wir werden die nächste ORI für 2017 fest ins Auge fassen...

Und ja, wir müssen verrückt sein, denn entgegen aller Unkenrufe und dem stärker gewordenen politisch-behördlichen Gegenwind werden wir in 2016 wieder eine Nibelungenfahrt im klassischen Stil - getrennt nach Sport und Touristik - durchführen. Die Arbeiten dazu laufen seit einigen Wochen auf Hochtouren und Sie dürfen gespannt sein, welche Neuheiten wir Ihnen im nächsten Jahr präsentieren... Die Ausschreibung und die Online-Nennung wird in den nächsten Wochen hier zur Verfügung stehen.

Auch der Pfungstädter Oldtimertreff ist zu einem festen Bestandteil unsere Planung geworden. Am Tag nach der Nibelungenfahrt wird wieder ein buntes Potpourri aus zwei- und vierrädrigen Fahrzeugen das Gelände der Pfungstädter Brauerei bevölkern und die Zuschauer begeistern. Alle Infos dazu finden Sie hier, der Flyer ist ebenfalls online erhältlich.


November 2015

28. Int. RTCE- Nibelungenfahrt und 4. Pfungstädter Oldtimertreff am 23. / 24. April 2016

Die Mitglieder des RTCEs sind sich einig: Die nächste Nibelungenfahrt findet statt. Das letzte Aprilwochenende steht wieder ganz im Zeichen unserer geliebten Oldtimer.

Ab Januar 2016 können Sie die Ausschreibung und die Nennungsformulare hier downloaden bzw. auch direkt online ihre Nennung abgeben. Wir freuen uns auf Sie als Teilnehmer, auf unsere fleißigen und unermüdlichen Helfer und auch auf die vielen begeisterten Zuschauer.

Auch der Oldtimertreff hat nun schon Tradition. Bereits zum 4. Mal laden wir alle Oldtimerfreunde am Sonntag nach der Rallye zum lockeren Saisonstart auf das Gelände der Pfungstädter Brauerei ein.

Zur Vorbereitung auf die Rallye bieten wir auch wieder DAS Rallyetraining an, das wir am 19./20. März zum 14. Mal zusammen mit Wirings Automobile Freizeit im Odenwald veranstalten. Details dazu finden sie unter http://automobile-freizeit.de






September 2015

Wir trauern um...

... unser langjähriges Mitglied und ersten Vorsitzenden Rolf Dielmann.

Rolf kam 2000 dank seiner Leidenschaft für die Fotografie - insbesondere das in Szene setzen alter Autos - zum RTCE. Obwohl er bereits 1996 seinen ersten Oldtimer, einen Triumph TR4A erworben hatte, war er häufiger hinter der Linse als hinter dem Steuer zu finden. So hat er in den vergangenen Jahren nahezu alle Veranstaltungen des RTCE in detailreichen und gestochen scharfen Bildern festgehalten. Mit Geduld und Akribie hat er in tagelanger Arbeit an den kleinsten Details seiner Bilder gefeilt, bis er die Ergebnisse für vorzeigewürdig hielt. Rolf hat keine Mühe gescheut, seine Hobbies Fotografie und Oldtimerei zu vereinen; Reisen zum Concours d'Elegance nach Schwetzingen oder nach Goodwood zeugen davon.

Als im Jahr 2012 der RTCE die schwersten Turbulenzen in seiner Vereinsgeschichte durchlief, ergriff er beherzt die Initiave und hat mit Besonnenheit und Diplomatie hinter den Kulissen die Wogen geglättet und den Vorstand mit Rat und Tat unterstützt. Noch im selben Jahr - obwohl bereits schwer erkrankt - übernahm Rolf dann die Vereinsgeschicke als 1. Vorsitzender. Mit Beharrlichkeit und viel Fingerspitzengefühl gelang es ihm immer wieder Konflikte zu schlichten, die Mitglieder zu einen und den Verein in ruhige Fahrwasser zu führen. Für jeden ein offenes Ohr und immer einen guten Rat haben, war seine Devise. Dank seines Einsatzes besteht der RTCE e.V. noch in seiner heutigen Form.

Rolf Dielmann ist am 26.09.2015 im Alter von 76 Jahren verstorben. Wir wünschen ihm alles Gute auf seiner letzten Reise - Rolf wird uns sehr fehlen!


August 2015

Königstein Classic

Herzlichen Glückwunsch unserem Sportleiter Willi Günther und seinem Beifahrer Bernhard Steffan zum Klassensieg und zweiten Platz im Gesamtklassement bei der schweren Regenrallye Königstein Classic!

Vielen Dank dem Vater- & Sohn-Team Reuter und den vielen Helfern vom ADAC Ortsclub Königstein für diesen tollen Rallyetag im Taunus.



Juli 2015

Wir trauern um...

...unseren Freund und Helfer Wolfgang Spendel

Wolfgang - genannt "Wölfi" - war als Mitglied der Akakraft lange Jahre ein unermüdlicher Helfer und Streckenposten bei all unseren Nibelungenfahrten. Wölfi hat mit seinem gefiederten Freund auf der Schulter so manche Teilnehmer unserer Veranstaltung erfreut und in Staunen versetzt. Am 19.07.2015 ist er nach langem Leiden verstorben. Wir wünschen ihm alles Gute auf seiner letzten Reise und werden ihn sehr vermissen.

Die Trauerfeier findet am Dienstag, 11.08.2015 um 14:00 Uhr, in der Trauerhalle des „Alten Friedhofs“ statt – 64285 Darmstadt, Herdweg 105

Neue Fotogalerie

Wir haben unsere Fotogalerie überarbeitet. Hier finden Sie Fotos der letzten Veranstaltungen und aus dem Clubleben.

Die alte Fotogalerie ist weiter unter dem Link Fotogalerie alt zu erreichen.

Biebesheim's Best Oldies and Goodies

Am Samstag, dem 12. September 2015, 15:00 - 20:00h, veranstaltet der RMSV Biebesheim die Biebesheim's Best Oldies and Goodies. Die Biebesheimer, Freunde und Gäste präsentieren ihre historischen/seltenen/interessanten Fahrzeuge auf dem Rathausplatz in Biebesheim.

Es gibt nicht nur Oldtimer zu sehen, sondern auch seltene spezielle Fahrzeuge oder Supersportwagen, Traktoren und Motorräder, sogar ein Dragster ist da und wird auch mal durchstarten.

Es findet auch eine Trial-Show statt, und ab 18:00h wird es etwas Live-Musik geben. Kaffee, Kuchen und auch etwas Deftiges gibt es auch.

Vollgas-Rennspaß

Der vom Velociped-Club Darmstadt und unserem Freund Hans Hug veranstaltete Vollgas-Rennspaß im Velodrom war wieder ein voller Erfolg. Zahlreiche historische Motorräder und pfeilschnelle Velo-Solex sorgten für „Indianapolis-Feeling“ bei den vielen Zuschauern.

RTCE-Mitglied Elisabeth C. zeigte mit ihrer 1951er Regina 350 den Horex-Fahrern, wie man die Steilwand am schnellsten bewältigt.

Bei den alten Board Track Racern gab es dann noch "Voll auf die Ohren“. Ein gelungener Renntag mitten in Bessungen. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

   


Juni 2015

Ein aktives Rallyewochenende liegt hinter uns. 3 RTCE-Teams starteten bei der Rodenstein Classic in Fränkisch-Crumbach und ein Team vertrat die RTCE-Farben bei der 10. StarMaxx von Bad Hindelang über Friedrichshafen nach Tübingen.

Sportleiter Willi Günther glänzte mit seinem Beifahrer Bernhard Steffan mit einem souveränen Klassen- und Gesamtsieg beim schweren „WM-Lauf“ …oder war es der „Odenwaldpokal“?

Die Ergebnisse der anderen Aktiven verschweigt der Chronist lieber …

Gerne weisen wir auch auf den nächsten Vollgas-Rennspaß am Samstag , dem 27. Juni hin : Board Track Racer und historische Motorräder brummen durchs Bessunger Velodrom.

Auch ein RTCE Mitglied wird wieder mit dabei sein und die Horex Regina flott durch die Steilwand treiben.


Mai 2015

Fotobuch zum 50jährigen Bestehen nun auch online bestellbar

Das im Verlag Surface Book zu unserem 50jährigen Bestehen erschienene Buch RTCE Roadbook ist nun auch online bestellbar. Ein Klick hier genügt!

Über ihr Roadbook erfahren Rallye-Teilnehmer, wo sie entlang fahren sollen. Dieses ROADBOOK ist ein Bildbericht über die Internationale Nibelungenfahrt, die alle zwei Jahre Ende April statt­findende Oldtimer-Rallye mit anschließendem Oldtimer­treff des Eberstädter Renn- und Touring-Clubs RTCE im Jahr seines 50jährigen Bestehens 2014.

Und wer erst einen Blick in das Buch werfen möchte, findet bei ISSUU eine vollständige Vorschau.


April 2015

WAS FÜR EIN WOCHENENDE!

Mit gut 80 Teilnehmern startete die 5. RTCE Nibelungen-ORI am Samstag in der Pfungstädter Brauerei durch den leicht verregneten vorderen Odenwald.

Wie üblich, teilten sich die bekannten Ori-Cracks die vorderen Plätze in der Experten-Wertung. Ergebnislisten, die Musterbordkarten sowie den Streckenplan und die Bordbücher gibt es auf der Seite der Nibelungen-ORI 2015 zum Anschauen und Downloaden. Ein Service des RTCE, den sie in Ruhe nutzen sollten. Alles im Detail zum Nachvollziehen und zum Genießen.

Beim 3. Pfungstädter Oldtimertreff gab es dann am Sonntag Genuss pur. Mehr als 500 Fahrzeuge besuchten an diesem Tag das Pfungstädter Brauerei-Gelände. VIELEN LIEBEN DANK allen Oldtimerfreunden, die diesen sonnigen Tag zu einem großartigen Event gemacht haben. Fotografische Eindrücke gibt es hier zu sehen.

Danke auch an die Pfungstädter Brauerei für die großzügige Gastfreundschaft, danke auch an die Direktvermarkter der Aktion Frisch & Lecker des Landkreises Darmstadt / Dieburg, die wieder ein sehr schmackhaftes Speisenangebot vorbereitet hatten - im nächsten Jahr werden wir wohl ein paar mehr Verpflegungsstände einrichten müssen.

Danke aber auch an die vielen Helfer vom RTCE und des DRK Eberstadt, die diese grandiose Veranstaltung erst ermöglichten.

Wir freuen uns schon jetzt auf den 4. Pfungstädter Oldtimertreff am Sonntag, dem 24. April 2016.

Ein erster Bericht von Ulli Ziegenfuß (Teilnehmer auf einem DeLorean DMC-12) hat uns erreicht. Sie finden ihn hier.

Am Sonntag, dem 26. April ...

… war es endlich soweit. Der 3. Pfungstädter Oldtimertreff ging an den Start:

Auf dem Gelände der Pfungstädter Brauerei, Eberstädter Straße 89, 64319 Pfungstadt.
Einfahrt für Oldtimer aller Art von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Einlass für Zuschauer ab 11:00 Uhr

Für Speis und Trank war gesorgt. Die Direktvermarkter der Aktion "Frisch und Lecker" aus dem Landkreis Darmstadt Dieburg sorgten für leckere Speisen, und die Mitarbeiter der Brauerei freuten sich, Ihnen frisch gezapftes Bier und andere Getränke zu servieren.

Details zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Noch 10 Tage ...

... trennen uns von der 5. Nibelungen-ORI 2015. Die Nennungsbestätigungen sind per Mail versandt, Nachnennungen sind bis zum Veranstaltungstag möglich. Beachten Sie dazu die Hinweise hier.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und das Team kann es kaum abwarten, Sie am Start begrüßen zu können. Die vorläufige Starterliste finden Sie hier.

BULLETIN Nr. 02/2015

Nach erheblichen Protesten der teilnehmenden Teams über die Verlegung des Start- und Zielortes an den Bieberer Berg in Offenbach haben wir deren Unterschriftenliste am 1. April 2015 an die Genehmigungsbehörden übergeben. Dank dieser massiven Intervention konnten wir dann schlußendlich die Behörden doch davon überzeugen, dass der Odenwald und die Bergstraße die Heimat der Nibelungen-ORI sind. Somit bleibt es bei der Pfungstädter Brauerei als Ausgangs- und auch Endpunkt für unsere Veranstaltung.

Wir bitten, dieses April-Versehen zu entschuldigen.

Das Orgateam der 5. RTCE Nibelungen-ORI,
Darmstadt-Eberstadt, 2. April 2015

BULLETIN Nr. 01/2015

Achtung! Änderung des Start- und Zielortes:

Aufgrund erheblicher Widerstände durch die Genehmigungsbehörden des Odenwaldkreises und des Landkreises Bergstraße sehen wir uns leider gezwungen, den ursprünglich geplanten Streckenverlauf zur 5. RTCE Nibelungen-ORI in einen benachbarten Landkreis zu verlegen. Als Konsequenz daraus mussten wir den Start- und Zielort ebenfalls ändern.

Das Rallyezentrum wird auf dem Parkplatz des Stadions am Bieberer Berg in OFFENBACH eingerichtet werden. Alle notwendigen Details dazu finden die ORI-Teilnehmer in den Nennungsbestätigungen, die in der KW 19 versendet werden.

Wir bitten Sie, dies Unannehmlichkeit zu entschuldigen und freuen uns dennoch auf eine tolle Veranstaltung.

Das Orgateam der 5. RTCE Nibelungen-ORI,
Darmstadt-Eberstadt, 1. April 2015


März 2015

DIE WELT Online: Ein Teilnehmer berichtet...

Wer schon immer einmal wissen wollte,was unsere Teilnehmer bei unseren Veranstaltungen "durchleben", dem sei dieser Beitrag von Tobias Krimmel im PS-Blog der DIE WELT wärmstens ans Herz gelegt. Wie wir finden verdient er das Prädikat "sehr lesenswert": http://ps.welt.de/2015/03/30/einstimmung-in-die-rallye-saison-erfahrungsbericht/

Die Jubiläumsveranstaltungen in Buchform
Das RTCE Roadbook zu unserem 50jährigen Bestehen mit über 300 Bildern der letztjährigen Veranstaltungen geht in Druck. Am Sonntag, dem 26.04.2015, wird es im Rahmen des 3. Pfungstädter Oldtimertreffs offiziell vorgestellt. Wir freuen uns auf das Flipbook aus dem Surface-Verlag in Darmstadt und die tollen Bilder von Christoph Rau und anderen Fotografen.

RTCE-Fahrzeuge auf dem Marktplatz am 29.03.2015

Im Rahmen der Veranstaltung "Darmstadt mobil - eine Mobilitätsausstellung" am letzten Wochenende im März treffen Sie uns und eine Auswahl unserer Fahrzeuge am verkaufsoffenen Sonntag (29.03.2015) von 11:00 - 18:00 Uhr auf dem Darmstädter Marktplatz - wir freuen uns auf Sie!


Februar 2015

Nennung vorzeitig geschlossen

Leider mussten wir aufgrund der Vielzahl der Nennungen zur 5. RTCE Nibelungen-ORI 2015 die Nennung vorzeitig schließen. Details wie u.a. die vorläufige Teilnehmerliste finden sie hier.

Vielen Dank!

Liebe Oldtimerfreunde und liebe Fans der Orientierungs-Rallyes: Ihr seid großartig. So viele Zusagen zu unseren diesjährigen Veranstaltungen in so kurzer Zeit ... das ist einfach überwältigend. Bereits fast 70 Teilnehmer bei der RTCE Nibelungen-ORI sind viel mehr, als wir erwartet hatten.

Und in 3 Wochen mehr als 250 Zusagen zu unserem 3. Pfungstädter Oldtimertreff ist ebenfalls außergewöhnlich. Wir bedanken uns für Euer Vertrauen und freuen uns schon ganz arg auf den gemeinsamen Saisonstart Ende April.

Januar 2015

Ab sofort stehen alle Informationen und Dokumente für die 5. RTCE Nibelungen-ORI 2015 zur Verfügung.



Dezember 2014

© Nürburgring Betriebsgesellschaft mbH, 2014  


November 2014

Aus der Sicht des Sportleiters - Ein Rückblick auf 50 Jahre RTCE Angefangen hat alles vor 50 Jahren:
Zuerst waren es ein paar Motorradfahrer, daraus wurde eine starke Truppe mit dem Ergebnis:

Deutsche- , Europa- und Weltmeister. Dann kamen die Rallye-Fahrer. Anfangs nur Nachtorientierungsfahrten, dann wurden die Rallyes immer anspruchsvoller und länger. Wir hatten Deutsche Rallyemeister, ONS-Pokal-Sieger, Monte Carlo Teilnehmer und Klassensieger bei Europas längster Rallye, der Tour de Europe. Dazwischen waren die RTCE'ler auch erfolgreich bei Bergrennen, auf der Rundstrecke und bei Autocross-Veranstaltungen.

Als Veranstalter waren wir natürlich auch dabei: Es wurden Slalom- und Motorradgeschicklichkeitsturniere durchgeführt und mehrmals Autocross-Rennen auf dem Griesheimer Sand mit über 5000 Zuschauer.

Ab 1998 kam die legendäre Int. RTCE-Nibelungenfahrt für Oldtimer hinzu, die sich bei den vielen Teilnehmern größter Beliebtheit erfreute und viele Teilnehmer fragten im Ziel: "Dürfen wir nächstes Jahr wieder dabei sein?"

Mehr kann man nach 50 Jahren RTCE nicht erreichen!

Willi Günther, RTCE-Sportleiter


Oktober 2014

Feier zum 50-jährigen Jubiläum Am 25.10.2014 haben wir in gebührendem Rahmen unser 50jähriges Bestehen gefeiert. Neben einigen langjährigen Sponsoren und vielen befreundeten Clubs waren unsere Mitglieder (fast) vollzählig vertreten.

Die Vertreterin des ADAC hat einige Mitglieder für ihre besonderen Verdienste ausgezeichnet, Christoph Rau von der Edition Darmstadt hat das Buch-Projekt "50 Jahre RTCE" vorgestellt und unsere beiden Gründungsmitglieder Michael Hildebrand und Norbert "Jumbo" Walther wurden besonders geehrt.

Optisch und musikalisch wurde der Abend von Aurora de Meehl untermalt (siehe Video hier). Filmbeiträge aus Drombusch-Zeiten und der letzten Nibelungenfahrt rundeten den Abend ab.

Weitere Impressionen in unserer Fotogalerie.


August 2014

42. AvD Oldtimer Grand Prix (8. -10. August 2014)



Das Mekka des Oldtimersports war am ersten Augustwochenende wieder der Oldtimer Grand Prix am Nürburgring. Bereits am Freitag Nachmittag gab es das erste Highlight: der Historic Marathon auf der legendären Nordschleife.

Ein fantastisches Starterfeld begeisterte die Zuschauer. Unter ihnen 4 RTCE Mitglieder, die sich aufgemacht hatten, dem recht wechselhaften Eifelwetter zu trotzen. Mit 3 Zelten und dem Catering der befreundeten TR-IG Südwest ließ sich das grandiose Wochenende "komfortabel" verbringen. Nächstes Jahr sind wir wieder dabei.

Weitere Impressionen in unserer Fotogalerie.


Juli 2014

Kahlgrund Classic

"Hauptsache vorm Willi" hat zwar für das Team Mattis/Reuter prima geklappt, aber der 6. Gesamtrang ließ dennoch keine überschäumende Freude aufkommen.

Viel mehr wurde der Gesamtsieg von Oldtimerfreund Reinhard W. aus W. bewundert, der erneut sein außergewöhnliches Können unter Beweis stellte, indem er kurzerhand alleine - ohne Beifahrer - uns alle deklassierte. Hochachtung für diese Leistung bei einer durchaus anspruchsvollen Klassik-Ori.



Auf den Spuren der Nibelungenfahrt

Unter dem Motto "Auf den Spuren der Nibelungenfahrt" gab es am vergangenen Samstag für unsere Helfer eine kleine Ausfahrt und das anschließende Helferfest bei unseren Wirtsleuten vom Darmstädter Hof in Nieder-Beerbach.
Juni 2014

21. Rodenstein Classics des MSC Rodenstein e. V.

3 Teams vom RTCE waren am Start. Die Parole hieß wie immer "Hauptsache vorm Willi". Und wie immer hat das mal wieder nicht geklappt.

Dennoch hatten wir alle viel Spaß bei der mittlerweile 21. Rodenstein Classics. Die freundschaftliche und fast familiäre Atmosphäre, die die fleißigen Mitglieder des MSC Rodenstein immer wieder für die Rallyeteams bereit halten, und das anspruchsvolle und gut gemachte Roadbook machen jedes Jahr den Ausflug nach Fränkisch-Crumbach zu einem Highlight der Oldtimer-Saison.

Klassen- und Gesamtsieger Sport : Willi Günther / Bernhard Steffan - RTCE
3. in der Klasse und 3. in der Gesamtwertung Sport : Elisabeth Comes / Hans-Werner Mattis - RTCE
6. in der Klasse F/Touristik : Julie und Lothar Bartuschat - RTCE

Ein tolles Ergebnis an einem großartigen Rallye-Samstag!

RTCE-Kontrolle im Rahmen der Sternfahrt zum Hessentag

Die Teilnehmer der Sternfahrt zum Hessentag nach Bensheim wurden an einer DK in Gernsheim von unseren Mitgliedern in Empfang genommen. Alle Beteiligten hatten bei bestem Pfingstsamstagswetter Ihren Spaß.

Fotos finden Sie hier.

Vollgas-Rennspaß

Vollgasrennspaß für die Oldtimer-Motorradfans. Historische Board Track Racer und klassische Motorräder auf der Radrennbahn in Bessungen - Heidelberger Straße 150
Samstag, 7.6. 2014 - 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Fotos finden Sie hier.


Mai 2014

"Nach der Nibelungenfahrt ist vor der Nibelungenfahrt?"

Nein, denn danach kam erst einmal der 2. Pfungstädter Oldtimertreff am darauffolgenden Sonntag. Und dann waren da noch diverse "Abschlußarbeiten": Material-Einlagerung, Sponsoren-Feedback, Presse-Sichtung und Teilnehmer-Fragenbeantwortung, die erledigt werden wollten...

Doch dann, dann kümmerten wir uns um den angenehmsten Teil der Nachbereitung: das Sichten und Publizieren von Hunderten von Fotos und neuerdings auch Videos, die unsere Freunde, Helfer, Mitglieder und natürlich die professionellen Fotografen am Samstag (und Sonntag) geschossen haben. Hier eine kleine Übersicht: Darüberhinaus finden Sie in unserer eigenen Fotogalerie diverse Alben von verschiedenen Standorten, aber auch von dem Geschehen rund um die Nibelungenfahrt 2014: http://www.rtce.de/gallery3/index.php/NIB_Fahrten/27-Int-RTCE-Nibelungenfahrt-2014 - und natürlich lohnt es sich hin und wieder immer mal reinzuschauen, denn noch immer trudeln Fotos ein...

Einen wunderbaren Film der "Freunde der Nibelungenfahrt", aufgenommen mit 2 Quadrocoptern, gibt es bei Vimeo: http://vimeo.com/93023523 (Siehe auch unten!)

Der nicht minder erfolgreiche Oldtimertreff ist ebenfalls in mittlerweile zwei Fotoalben verewigt: http://rtce.de/gallery3/index.php/Pfungstaedter-Oldtimertreff

Eine ganz eigene Dynamik hat unsere Facebook-Seite entwickelt. Auch hier gibt es Beiträge, auch von Teilnehmern und Freunden. Schauen Sie mal vorbei: https://www.facebook.com/rtce.de - Dort finden Sie auch einen schönen "Erfahrungsbericht" eines Teilnehmerteam aus der Klassikstadt: (https://www.facebook.com/rtce.de/posts/621738991236626)

Last but not least hatte unser langjähriger Streckenfotograf Gerhard Wagner eine herrliche Idee zum 50jährigen Jubiläum des Vereins: Er bietet unseren Teilnehmern eine individuell gefertigte Titelseite der "rallye racing" mit dem Fahrzeug und persönlichem Text. Näheres ist zu erfahren bei gerharddwagner@web.de


April 2014

Nibelungen aus der Luft Dank der "Freunde der Nibelungenfahrt" freuen wir uns ein Video mit grandiosen Aufnahmen unserer Teilnehmer aus der Luft präsentieren zu können.




Die Ergebnisse ... ... der 27. Int. RTCE-Nibelungenfahrt finden Sie hier.

Die Eventpunkte

Eine Übersicht über die Eventpunkte der 27. Int. RTCE-Nibelungenfahrt finden Sie hier.

Die Presse hat Wind bekommen... Am Dienstag, dem 09.04.2014 ließ es sich Landrat Wilkes des Landkreis Bergstraße erneut nicht nehmen, unsere Veranstaltung im Rahmen einer Pressekonferenz und gesäumt von historischen Fahrzeugen vorzustellen. Wir freuen uns auf Zwingenberg!

Nennungsschluß! Es war nicht einfach... Aber die Teilnehmer sind nun ausgewählt! Nach einer 3stündigen Marathonsitzung steht die Starterliste:

148 Fahrzeuge von 36 Herstellern aus 7 Ländern können wir mitnehmen, 13 Nennungen mussten wir leider absagen aufgrund fehlender oder falscher (!) Fahrzeugdaten, versäumtem Zahlungseingang oder anderen Gründen...

Wir werden die Teilnehmerliste ca. Mitte April hier veröffentlichen.


März 2014

Der Nennungsschluß naht ...

...und wir sind wieder heftig "übernannt". Vielen Dank für Ihr Vertrauen!!!

Wir bemühen uns, alle Nennungen anzunehmen, können aber nicht ausschließen, dass wir aufgrund des zur Verfügung stehenden Platzes an den Eventpunkten und bei Start und Ziel die ein oder andere Nennung ablehnen müssen.

Seien Sie versichert, wir geben unser Bestes!


Januar 2014

27. Int. RTCE-Nibelungenfahrt 2014

Am Samstag, dem 26. April 2014, findet die 27. Int. RTCE-Nibelungenfahrt statt. Ab sofort stehen die Ausschreibung und die erforderlichen Nennungsformulare zur Verfügung - erstmals können Sie Ihre Nennung auch online abgeben.

Weitere Details finden Sie hier.


2. Pfungstädter Oldtimertreff 2014

Am Sonntag, dem 27. April 2014 – direkt im Anschluss an die samstägliche Nibelungenfahrt - laden wir die Besitzer von klassischen Automobilen, Motorrädern und Traktoren erneut ein zum 2. Pfungstädter Oldtimertreff auf dem Gelände der Pfungstädter Brauerei, Eberstädter Straße 89, 64319 Pfungstadt. Weitere Details finden Sie hier.

Einen Flyer zu der Veranstaltung können Sie hier herunterladen.
Online-Nennung "bevorzugt" bei unseren Teilnehmern

Von der in diesem Jahr erstmalig möglichen Online-Nennung wurde in den ersten Tagen reger Gebrauch gemacht. Vielen Dank!!! Das erleichtert uns die Arbeit und vermeidet Übertragungsfehler. Aufgrund von Rückfragen weisen wir daraufhin, dass nur dann die Nennung erfolgreich bei uns eingegangen ist, wenn Sie eine Bestätigungsmail an die von Ihnen bei der Nennung engegebene Mail-Adresse erhalten haben. Dort finden Sie dann auch alle notwendigen Details wie Nenngeld, Bankverbindung, Text für Ihre Überweisung etc.

Haben Sie kein Mail erhalten, versuchen Sie es bitte erneut. Häufigste Ursache für nicht übermittelte Nennungen sind Popup-Blocker oder fehlerhafte/zu große Fotos Ihrer Fahrzeuge (max. 12 MB).

  • Bitte beachten Sie die RTCE-Termine für aktuelle Veranstaltungshinweise, auch zum Clublokal.

In der RTCE-Fotogalerie finden Sie viele Bilder unserer Nibelungenfahrten und ORIs; dazu Impressionen aus dem Clubleben, historisch gewürzt; ergänzt durch Fotos von Fahrten anderer Clubs, an denen unsere Teams teilgenommen haben.

Unter RTCE-Links finden Sie Websites zu diesen Themen:
Motorsport-Clubs, Oldtimer-Fahrten und -Rallyes, Orientierungssport, Markenclubs, Renn- und Rallyezubehör, Messen, Oldtimerpresse, ... und dazu - last but not least - die Websites unserer Sponsoren und Partner, denen wir für ihre - teils jahrelange - Unterstützung danken!